Wir bringen dich zum Master

Finde bei uns das passende Studium an deiner Traumhochschule!

3573 Masterstudiengänge und MBA-Programme jetzt durchsuchen:
Mein Standort
Umkreis:
100 km

Bafög-Rückzahlung: Teilerlässe und Prozente

Droht mit Bafög nach dem Studium ein Schuldenberg? Hier erfährst du alles zur Rückzahlung von Bafög-Darlehen.

Wenn du für deine Ausbildung Bafög beziehst, erhälst du 50 Prozent davon als Zuschuss und 50 Prozent als zinsfreies Darlehen. Der Betrag, den du vom Bafög zurückzahlen musst, beträgt höchstens 10.000 Euro, alle darüber liegenden Beträge werden gestrichen. Das gilt allerdings nicht für Bafög-Empfänger, die ein Studium vor dem 28. Februar 2001 aufgenommen haben - sie müssen tatsächlich die vollen 50 Prozent ihres Förderungsbetrags zurückzahlen. Die Rückzahlung beginnt spätestens fünf Jahre nach Ende des Studiums. Du kannst jedoch schon früher zurückzahlen, in diesem Fall wird dir ein Teil des Betrags erlassen (siehe unten). Das Staatsdarlehen muss innerhalb von 20 Jahren komplett zurückgezahlt worden sein.

Aufschub für Geringverdiener

Die Mindestrate der Bafög-Rückzahlung beträgt 105 Euro im Monat. Du kannst dich aber auch für höhere Raten entscheiden. Solltest du zu wenig verdienen, kannst du einen Antrag auf Stundung (Zahlungsaufschub) der Bafög-Rückzahlung stellen. Welches Einkommen als zu gering bewertet wird, ist festgelegt: Dein eigenes Einkommen muss demnach maximal 1.070 Euro netto betragen. Falls du verheiratet bist, erhöht sich diese Summe um 535 Euro, für jedes Kind, um das du dich kümmerst, um weitere 485 Euro. Wird dein Antrag bestätigt, erhälst du ein Jahr Zahlungsaufschub. Danach kannst du einen weiteren Antrag stellen oder - falls sich deine finanzielle Situation verbessert hat - mit der Bafög-Rückzahlung beginnen. Übrigens musst du, falls deine Rückzahlung aufgeschoben wurde, dich sofort melden, wenn dein Einkommen sich verbessert. Andernfalls machst du dich strafbar.

Bafög-Rabatte: Kennen und Nutzen

Im gegenteiligen Fall, wenn deine finanzielle Situation gut aussieht, kannst du natürlich dein Bafög-Darlehen schon vor dem fünften Jahr nach Studien-Ende zurückzahlen. Wenn du früher zurückzahlst, wird dir der Betrag teilweise erlassen: Je nach Höhe der Summe erhälst du zwischen acht und 50,5 Prozent Rabatt. Wenn du dir eine frühere Rückzahlung leisten können, solltest du das auf jeden Fall tun.

Bafög-Rückzahlung: Zahlen und Fakten

  • Stimmen die Voraussetzungen, gibt es 50 Prozent Zuschuss und 50 Prozent zinsloses Darlehen.
  • Eigenes Vermögen wird bis zu einer Höhe von 7.500 Euro nicht auf die Förderung angerechnet, bei Wertpapieren gilt der Kurswert. Für Ehe- und Lebenspartner sowie Kinder werden jeweils weitere 2.100 Euro freigestellt.
  • Ein 450-Euro-Job ist kein Problem – der Freibetrag liegt bei 451,35 Euro/Monat.

Datum: 08/2016