Wir bringen dich zum Master

Finde bei uns das passende Studium an deiner Traumhochschule!

3718 Masterstudiengänge und MBA-Programme jetzt durchsuchen:
Mein Standort
Umkreis:
100 km

Endlich Student: Studententarife

Ob Kino, Konzert, Theater oder der Kauf eines neuen Notebooks - Studenten können viel Geld sparen. Durch spezielle Studententarife bleibt mehr Geld für den privaten Lebensunterhalt übrig. Wir zeigen Ihnen die größten Sparpotenziale:

Das kostenlose Girokonto (Bild: RainerSturm / pixelio.de)

Girokonto

Sie haben gerade erfahren, dass es mit dem Studium klappt und Sie sich bald Student nennen dürfen? Dann nehmen Sie Kontakt mit Ihrer Bank auf, um Kontoführungsgebühren zu sparen.

Fast alle Banken bieten für Studenten kostenlose Girokonten an. Damit entfallen Kontoführungsgebühren und oft auch Gebühren für Überweisungen oder sonstige Leistungen. Zusätzlich gibt es meistens eine ec-Karte und manchmal eine Kreditkarte gratis dazu.

Bei vielen Banken gelten für das kostenlose Konto allerdings bestimmte Bedingungen, wie etwa ein festgesetztes Höchstalter. Auch sind die Studenten aufgefordert, regelmäßig ihren aktuellen Studentenausweis vorzuzeigen.

Wenn Sie am Studienort ein neues Konto eröffnen wollen, lohnt sich ein Vergleich der zahlreichen Bankangebote. Viele Kreditinstitute bieten Startguthaben, attraktive Verzinsung, zusätzliche Vorteile für Studenten oder eine kostenlose Kontoführung auch über das Studium hinaus.

Rundfunkbeitrag

Auch für die Studentenwohnung müssen der Rundfunkbeitrag (früher: GEZ) bezahlt werden – und zwar unabhängig davon, ob es sich um eine Haupt- oder um eine Nebenwohnung handelt.

Allerdings gibt es Ausnahmen: Wohnt ein Student noch bei den Eltern und liegt sein Einkommen unter dem einfachen Sozialhilferegelsatz, muss er seine Geräte nicht anmelden. Auch Bafög-Empfänger müssen meist nicht zahlen. Der Antrag auf Gebührenbefreiung kann auf der Rundfunkbeitrag-Homepage direkt heruntergeladen werden. Allerdings wird die Gebührenbefreiung nicht rückwirkend gewährt.

Antrag auf GEZ-Befreiung

Telefon/ Mobil

Studententarife - Telefon/ Mobil (Bild: moelo / pixelio.de)

Die Deutsche Telekom hat ebenfalls ein Herz für Bafög-Empfänger. Sie kommen auf Antrag in den Genuss des Sozialtarifs, der monatlich 6,94 Euro spart. Voraussetzung ist der Nachweis auf Befreiung vom Rundfunkbeitrag.

Darüber hinaus bieten fast alle Mobilfunkanbieter Studententarife an, die deutlich unter den eigentlichen Tarifkosten liegen.

Antrag für den Sozialtarif der Deutschen Telekom

Strom

Studententarife - Strom (Bild: Knipsermann / pixelio.de)

Wer vom Rundfunkbeitrag befreit ist, kann außerdem den Sozialtarif bei einigen Tochtergesellschaften von E.on beantragen. Im Einzelnen lohnt sich hier allerdings ein Tarifrechner, denn die Tarife der Stromanbieter variieren erheblich, so dass manches Angebot unter einem vermeintlich günstigen Sozialtarif liegen kann.