Wir bringen dich zum Master

Finde bei uns das passende Studium an deiner Traumhochschule!

3711 Masterstudiengänge und MBA-Programme jetzt durchsuchen:
Mein Standort
Umkreis:
100 km

GMAT: Schwierigkeitsgrad

Der Schwierigkeitsgrad der Aufgaben im GMAT hängt davon ab, wie der Teilnehmer die vorherige Aufgabe beantwortet hat.

Der Schwierigkeitsgrad der Aufgaben richtet sich nach den Antworten des Teilnehmers. (Bild: Greg McCracken / Fotolia.com)
Der Schwierigkeitsgrad der Aufgaben richtet sich nach den Antworten des Teilnehmers. (Bild: Greg McCracken / Fotolia.com)

Im Gegensatz zum TOEFL ist der GMAT ein Computer-Adaptive-Test (CAT). Das bedeutet: Auf dem Bildschirm wird jeweils nur eine Frage aus einem großen Pool von Fragen angezeigt, die sich in Inhalt und Schwierigkeitsgrad unterscheiden. Jede Frage muss beantwortet werden. Es ist nicht möglich, erledigte Fragen erneut aufzurufen und die Antworten zu korrigieren.

Schwierigkeitsgrad sinkt bei falscher Antwort

Der Schwierigkeitsgrad der Fragen richtet sich nach der Qualität der Anworten. Wer also eine Frage falsch beantwortet hat, bekommt als nächstes eine Frage mit geringerem Schwierigkeitsgrad. Sind die nächsten Antworten korrekt, steigt das Anspruchsniveau des Tests wieder. Mit dieser Vorgehensweise wird das individuelle Leistungsvermögen möglichst genau ermittelt.
Die Adaption des Testniveaus ist nur den jeweiligen Testanbietern bekannt.

Wenn Sie wissen wollen, wie das Test-Ergebnis berechnet wird, dann klicken Sie hier: GMAT-Auswertung

GMAT-Training

Sie wollen für den GMAT trainieren? Dann lösen Sie diese GMAT-Aufgaben!

Verbal Training
Sentence Correction
Critical Reasoning
Reading Comprehension
Analytical Writing

Math Training
Problem Solving
Data Sufficiency

Auf der Suche nach dem richtigen MBA?

In unserer Datenbank findest du den passenden Master of Business Administration: MBA finden