Wir bringen dich zum Master

Finde bei uns das passende Studium an deiner Traumhochschule!

3758 Masterstudiengänge und MBA-Programme jetzt durchsuchen:
Mein Standort
Umkreis:
100 km

Zulassungsvoraussetzungen: Business Schools

Welche Zulassungsvoraussetzungen müssen MBA-Interessenten erfüllen?

Die Präsentation der Bewerbung, akademische Leistungen, berufspraktische Erfahrungen, GMAT- und TOEFL-Ergebnisse, Essays und Referenzen sowie die persönliche Eignung des Interessenten – all das gehört zu den wichtigen Zulassungsvoraussetzungen.

Hohe Absagequote

Insgesamt lässt sich feststellen, dass die Zulassungsvoraussetzungen in den letzten Jahren tendenziell anspruchsvoller geworden sind. Dies gilt besonders für die Kriterien GMAT-Score und Berufserfahrung. Im Durchschnitt geht man von einer „Absagequote“ von 50 Prozent aus, die bei den Top-Schulen jedoch deutlich höher sein kann. Dabei ist keine der genannten Zulassungsvoraussetzungen allein, sondern der Gesamteindruck des Bewerbers und seiner Unterlagen ausschlaggebend. Die persönlichen Chancen auf einen Studienplatz können in Abhängigkeit von der Philosophie der Schule und ihrem gewünschten Teilnehmerprofil sehr unterschiedlich sein.

Studienleistungen und Berufspraxis

Bei den bisherigen akademischen und beruflichen Leistungen gelten im Allgemeinen bestimmte Mindestanforderungen: Als solche gelten in den meisten Fällen ein abgeschlossenes Hochschulstudium und – bisher vor allem in Europa, seit neuestem aber auch in den USA – eine mindestens zweijährige Berufspraxis. Nicht immer wird ein universitärer Abschluss verlangt, viele Schulen akzeptieren auch Fachhochschuldiplome, den Abschluss einer Verwaltungs- und Wirtschafts- oder Berufsakademie. Wirtschaftswissenschaftler haben zum Teil sogar die Möglichkeit, nach dem Vordiplom und zwei Semestern Hauptstudium ein MBA-Studium aufzunehmen.

Defizite kompensieren

Nicht selten entscheiden die Admissions Offices von Fall zu Fall, so dass ein gewisser „Verhandlungsspielraum“ gegeben ist. In Ausnahmefällen können Defizite in der akademischen Vorbildung mit dem Faktor Berufserfahrung kompensiert werden. Umgekehrt können hervorragende Studienleistungen unter Umständen die mangelnde Berufserfahrung ausgleichen, zumal, wenn der Bewerber bereits eine Lehre oder unternehmensbezogene Projekte und Praktika vorweisen kann.

Wichtige Persönlichkeitsmerkmale

Zunehmende Bedeutung wird der Persönlichkeit des Bewerbers beigemessen. Hier ist vielfach ausschlaggebend, dass der Bewerber zur Philosophie der jeweiligen Schule und in die Zusammensetzung des Studienjahrgangs passt. Wichtige Persönlichkeitsmerkmale sind Motivation, Initiative, Engagement, Führungspotenzial, Teamfähigkeit und Zielorientierung.

Schließlich sind auch die Bewerbungsunterlagen und deren Präsentation ein bedeutsames Auswahlkriterium. Informationen zu den Bewerbungs-Anforderungen veröffentlichen die meisten Business Schools bereits auf ihrer Internetseite. Auch eine telefonische Anfrage kann nützlich sein.

Feedback an Kirsten Gregus

Download: Muster-Motivationsschreiben

Motivationsschreiben sind heutzutage ein Muss, um an renommierten Hochschulen einen Studienplatz zu erhalten. Mit unseren Mustern überzeugen Sie Ihre Traumhochschule von sich: