Wir bringen dich zum Master

Finde bei uns das passende Studium an deiner Traumhochschule!

3711 Masterstudiengänge und MBA-Programme jetzt durchsuchen:
Mein Standort
Umkreis:
100 km

IELTS: International English Language Testing System

Der IELTS-Test überprüft die Englischfertigkeiten seiner Kandidaten in den vier Kernbereichen der Sprachkompetenz: Hörverstehen, Leseverstehen, Schreiben und Sprechen.

Der IELTS-Test prüft Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift (Bild: whirlybird/sxc.hu)
IELTS testet die Englischkenntnisse (Bild: whirlybird/sxc.hu)

Jedes Jahr wird der Test mehr als zwei Millionen Mal weltweit für Bildungs- und Auswandererzwecke abgelegt.

Wofür IELTS?

Es gibt zwei verschiedene Varianten des Tests: Das Academic und das General Training. Das akademische Training wird von allen abgelegt, die zum Studieren ins englischsprachige Ausland gehen und dort einen Englischsprachtest vorweisen müssen, um die Eingangsvoraussetzungen für ihren Studiengang zu erfüllen. Das General Training ist vor allem für Auswanderer gedacht, die Kenntnisse der Landessprache auf einem bestimmten Level nachweisen müssen, um Visabestimmungen zu erfüllen.

Die Aufgaben

Die Aufgaben im Test unterscheiden sich in den Teilen Reading und Writing, in den Bereichen Listening und Speaking sind sie gleich.

Der Test wird schriftlich abgelegt. Der Speaking-Teil erfolgt als Vier-Augen-Gespräch mit einem zertifizierten Prüfer. Er gliedert sich in vier Teile:

  1. Listening (30 Minuten) – verschiedene Fragetypen zu vier Höraufgaben mit Monologen und Dialogen
  2. Reading (60 Minuten) – verschiedene Fragetypen zu drei Textpassagen aus dem akademischen beziehungsweise alltäglichen Bereich (General Training)
  3. Writing (60 Minuten) – Zwei Schreibaufgaben von mindestens 150 und höchstens 250 Worten mit unterschiedlichem Fokus (je nach Trainingsvariante)
  4. Speaking (11-14 Minuten) – Vier-Augen-Gespräch mit einem erfahrenen und zertifizierten Prüfer

Die Bewertung erfolgt anhand einer neunteiligen Bandscore-Skala, wobei Band eins einen Non-User und Band neun einen Expert User ausweist.

Kosten und Standorte

Der IELTS-Test kann bis zu dreimal im Monat, jeweils samstags, an 14 Standorten in Deutschland abgelegt werden. Sie befinden sich in Aachen, Berlin, Bremen, Dortmund, Düsseldorf, Frankfurt/Main, Freiburg, Hamburg, Hannover, Köln, Leipzig, Mannheim, München und Stuttgart.
Die Testgebühr beträgt 210 Euro und beinhaltet den Zugang zu 30 Stunden Online-Vorbereitung auf das Testformat und den weltweiten Versand der Ergebnisse an bis zu fünf Universitäten oder andere Institutionen.

Akzeptanz

Die Ergebnisse werden von über 8.000 Bildungseinrichtungen, Regierungsinstitutionen und anderen Organisationen in 135 Ländern der Welt anerkannt – darunter alleine 3.000 Studienprogramme an Universitäten in den USA sowie alle Hochschulen in Großbritannien und Nordirland. Als einziger Test seiner Art ist er auch bei den Einwanderungsbehörden aller Länder gern gesehen, die einen Englischsprachtest verlangen.

Der IELTS-Test ist eine Kooperation zwischen drei renommieren Partnern: dem British Council, Großbritanniens internationale Organisation für Kulturbeziehungen, Cambridge English Language Assessment und IDP:IELTS Australia. Die Anmeldung erfolgt über die Website des British Council.

Prüfungsvorbereitung

Gute Englischkenntnisse sind das eine. Sie erfolgreich in einer Prüfungssituation einzusetzen das andere. Gezielte Vorbereitungstrainings können Prüfungskandidaten in Deutschland oder während einer Sprachreise absolvieren. Die speziell geschulten Trainer machen mit den verschiedenen Aufgabentypen vertraut und geben Prüfungstipps sowie individuelles Feedback zu den eigenen Sprachfertigkeiten. Infos zur Prüfungsvorbereitung in Deutschland gibt es unter anderem unter Carl-Duisberg-Fremdsprachentraining.

Auf der Suche nach dem richtigen MBA?

In unserer Datenbank findest du den passenden Master of Business Administration: MBA finden