Wir bringen dich zum Master

Finde bei uns das passende Studium an deiner Traumhochschule!

3694 Masterstudiengänge und MBA-Programme jetzt durchsuchen:
Mein Standort
Umkreis:
100 km

Die Master-Abschlüsse

Die Bezeichnungen der Master-Abschlüsse von konsekutiven Master-Studiengängen sind noch wenig abwechslungsreich. Im Aufbau- und weiterbildenden Sektor gibt es keine Grenzen.

Hier ist nicht der Weg das Ziel: Der Master ist der krönende Abschluss. Bild: Staufenbiel Institut

Die Bezeichnungen für Master-Abschlüsse richten sich nach den jeweiligen Fachrichtungen an den Hochschulen. So wird der konsekutive Master-Abschluss Master of Arts etwa überwiegend in Geistes-, Sprach- und Kulturwissenschaften, Sozial- oder Sportwissenschaften sowie in Kunstwissenschaften vergeben. Aber auch Fachrichtungen mit wirtschaftswissenschaftlichem Schwerpunkt können mit dem Master of Arts abgeschlossen werden. Der Master of Science wird in der Regel in Naturwissenschaften, Mathematik, Medizin, Informatik, Natur- oder Wirtschaftswissenschaften verliehen. Der Master of Arts (M. A.) und der Master of Science (M. Sc.) sind die häufigsten Master-Abschlüsse an deutschen Hochschulen. Der Master of Engineering (M. Eng.) wird überwiegend an Fachhochschulen verliehen, Universitäten vergeben in den Ingenieurwissenschaften hingegen eher den Master of Science. Weitere Abschlussbezeichnungen für konsekutive Master-Studiengänge sind der Master of Laws (LL. M.), der Master of Fine Arts (M. F. A.), der Master of Music (M. Mus.) oder der Master of Education (M. Ed.) für angehende Pädagogen.

Zahlreiche Master-Möglichkeiten

So vielfältig das Angebot an Master-Studiengängen ist, so zahlreich ist die Auswahl an Master-Abschlüssen. Die Bezeichnungen für Abschlüsse nicht-konsekutiver und weiterbildender Master-Studiengänge können von den Hochschulen abweichend von den Bezeichnungen konsekutiver Master-Studiengänge gewählt werden. So kann es vorkommen, dass für inhaltlich ähnliche Studiengänge an verschiedenen Hochschulen unterschiedliche Abschlussbezeichnungen vergeben werden.

Nicht-konsekutive oder weiterbildende Master-Abschlüsse

Die Liste der nicht-konsekutiven oder weiterbildenden Master-Abschlüsse scheint endlos. Der wohl bekannteste weiterbildende Master-Abschluss ist der (Executive) Master of Business Administration (MBA), der betriebswirtschaftliche Kenntnisse vorbereitend auf Management- und Führungsaufgaben vermittelt. Weitere mögliche Master-Abschlüsse sind etwa der Master of Adult Education (M. Edu), der Master of Business and Engineering (MBE) oder der Master of Applied Informatics 

(M. Appl. Inf.) im weiterbildenden Studiengang Angewandte Informatik. Die nicht-konsekutiven und weiterbildenden Master-Studiengänge sind zwar zahlenmäßig in Deutschland noch unterlegen, jedoch sind die Abschluss-Möglichkeiten in Kreativität und Artenreichtum ganz vorn.