Wir bringen dich zum Master

Finde bei uns das passende Studium an deiner Traumhochschule!

3708 Masterstudiengänge und MBA-Programme jetzt durchsuchen:
Mein Standort
Umkreis:
100 km

Karriere-Entwicklung nach dem Master-Abschluss

Der Master-Abschluss ermöglicht eine flexible Karrieregestaltung. Welche Entwicklung der Master bietet, hängt vom Fachgebiet ab. In manchen Bereichen ist eine Karriere ohne ein Master-Studium oder eine Promotion kaum möglich.

Wer etwa in einem Consultingunternehmen Partner werden möchte, muss in der Regel einen Master oder promoviert haben. Dabei ist es nicht entscheidend, ob der Master schon beim Einstieg in das Unternehmen vorhanden ist, er kann nach einigen Jahren berufsbegleitend gemacht werden.

Welche Entwicklungsmöglichkeiten bietet ein Master? (Foto: konradbak / Fotolia.com)
Welche Entwicklungsmöglichkeiten bietet ein Master? (Foto: konradbak / Fotolia.com)

Ähnlich sieht es im Fach Chemie aus: Ohne Master oder Promotion ist eine Karriere als Chemiker nur schwer vorstellbar.

Flexible Entwicklung durch den Master

Gerade in Deutschland wird wert auf Titel gelegt und mit einem Master in der Tasche stehen auf der Karriereleiter mehr Türen auf. Vorteile eines Masters sind die flexiblen Entwicklungsmöglichkeiten. Wer erst einmal Praxiserfahrung nach dem Bachelor-Studium sammelt und nach einigen Jahren im Beruf einen Master absolviert, kann sich sehr gezielt für ein Master-Programm entscheiden. Mit dieser Spezialisierung ist dann etwa im Consulting ein Aufstieg zum Partner möglich.

Praxisorientiert und schnell

Ein großer Unterschied zwischen Master-Studiengängen ist ihre Ausrichtung. Manche Studiengänge sind praxisorientiert, wie etwa ein Master in Architecture. Andere sind dagegen der Forschung und strategischen Aufgaben gewidmet.

Ein praxisnaher und effektiver Master bietet sich etwa für zukünftige Wirtschaftsprüfer an. So kann an der Mannheim Business School etwa berufsbegleitend ein Executive Master of Accounting and Taxation erworben werden. Bestimmte Studienleistungen können hier die Prüfungen des Wirtschaftsprüferexamens teilweise ersetzen. Absolventen des Accounting-Tracks können das Examen so nicht nur direkt nach Studienende, sondern auch in verkürzter Form ablegen.

 

 

Studiengang der Woche

Studiengang der Woche (Bild: HTW Chur)

MSc in Business Administration Major New Business

Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Chur

Nicht-konsekutiv studieren und zum Allrounder werden

Einige Master-Studiengänge, die nicht-konsekutiv sind, ermöglichen es den Absolventen einen breiteren Überblick zusätzlich zu ihrem Bachelor-Studium zu erlangen. So gibt es etwa einen Master in Management, der Ingenieuren Business-Know-How vermittelt. Die fertigen Technologie-Manager sind in der Automobilindustrie als Manager mit technischem Wissen gefragt. So ist schnell der Aufstieg zum Projektmanager oder Leiter einer Forschungsabteilung möglich.

Vor der Entscheidung für einen Master, sollten sich Bachelor-Absolventen genau informieren, welcher Master in der Branche gewünscht ist und die besten Entwicklungsmöglichkeiten bereithält.

Datum 04/10, aktualisiert 02/2014
Autorin: Dorothee Ragg

Masterstudiengänge im Bereich Audit & Taxation: